Fitness - Gesundheit - Feinmotorik


Fitness.

Der Fitness-Teil fördert die Gesundheit und schult die motorische Basis. Je besser die Grundmotorik eines  Menschen ausgebildet ist, desto gewandter, sicherer und selbstbewusster kann er sich in seiner Umwelt bewegen - auch abseits vom Sport. 

Feinmotorik.

Die Feinmotorik wird dann spätestens mit Beginn der Schulzeit gefragt: Hier werden ausgebildete Tätigkeiten Ihres Kindes verlangt. Präzise Bewegungen und eine angemessene Kraftdosierung können bei 6-Jährigen vorausgesetzt werden und sind beispielsweise wichtig fürs Schreiben.

"In der Schule fallen Karate Kids immer auf, weil sie über gute Koordinationsfähigkeiten verfügen und körperlich beweglich sind. "

(Nadine Joachim)

 

"Ganz wichtig ist, dass die Kinder immer individuell an ihrem eigenen Niveau und Lernstand gemessen werden - und nicht wie in der Schule an einem abstrakten Notensystem oder dem Klassendurchschnitt."

(Prof.Dr. Marco Ennemoser)